Monatsschnipsel September

september

„Verträumt und müde wie ein Schmetterling im September taumelt der Sommer das Gelände entlang. Altweiberfäden wirren sich um seine zerrissenen Flügel und die Blumen, die noch blühen, haben keinen Honig mehr.“

(Cäsar Otto Hugo Flaischlen)


Rückblickend:

105 Jahre

Der 2.9.1904 markiert offiziell die erste Spaltung innerhalb der deutschen Jugendbewegung. An diesem Tag wird der Wandervogel, eingetragener Verein zu Steglitz bei Berlin (“Steglitzer Wandervogel”) in das Vereinsregister eingetragen (Die Gründung selbst fand bereits zusammen mit der Auflösung des früheren Ausschusses für Schülerfahrten am 29. Juni statt). Statt monarchischem Führungsstil Karl Fischers und Klotzmärschen stehen die Steglitzer unter den Studenten Copalle, Thiede und Weber für eine neue “Kultur des Wanderns” und eine deutlich musisch-kulturellere Ausrichtung. Offizieller 1. Vorsitzender wird Dr. Ludwig Gurlitt.

Karl Fischer selbst hingegen schart seine Getreuen um sich und läd zum 18.09.1904 auf Sonntagsfahrt an den Teltow-Kanal ein. Das erste mal gibt er sich dabei selbst den Namen “Großbachant”. Aus diesem Kreis entsteht der “Altwandervogel”, der in den folgenden Jahren zum größten Bund der Jugendbewegung werden wird.

100 Jahre Pfadfinder in München

Am 25.09.1909 gründete sich unter Franz Paul Wimmer die erste Münchener Pfadfindergruppe. Nachdem im Mai 1909 die von Dr. Alexander Lion erstellte deutsche Übertragung des Buches “Scouting for Boys” als “Das Pfadfinderbuch” erschien, gründeten sich im Herbst 1909 in mehreren Städten Deutschlands erste Pfadfindergruppen.

95 Jahre

Vor 95 Jahren fällt am 15. 09.1914 Hans Mautschka in Serbien als Soldat im 1. Weltkrieg. Er gründete 1909/1911 die erste Wandervogelgruppen in Prag (zunächst innerhalb des WVDB) und 1911 den Österreichischen Wandervogel (ÖWV).

90 Jahre

Vom 27. auf den 28.09. 1919 findet in Pirna der Sächsische Pfadfindertag statt. Die sächsische Erneuerungsbewegung innerhalb des DPB, die Ringgemeinschaft entsteht. Aus ihr bildet sich 1922 der Bund der Ringpfadfinder.

90 Jahre

Vom 28.-30.09.1919 findet in Marburg der Bundestag des evangelischen Bundes Deutscher Jugendvereine statt. Unter der Führung von Jugendpastor Donndorf erklären sie in der “Magdeburger Erklärung” die Jugend selbst zum Träger des Bundes und kennzeichnen damit den Einbruch der Jugendbewegung in die evangelische Jugenderziehung.

90 Jahre

Am 1.9.1919 wird die Wandervogelhundertschaft offiziell aufgelöst. Sie hatte sich unter der Führung von Hans Dehmel (dem späteren Bundesführer Deutsche Freischar) aus jugendbewegten Freiwilligen zur militärischen Sicherung der Ostgrenzen des Deutschen Reiches am 27.01.1919 gegründet und war im oberschlesischen Grenzschutz aktiv eingesetzt worden.

 

80 Jahre

Vom 19.9. bis zum 3.10.1929 fand in Barcelona das spanische Nationaltreffen der Pfadfinder statt. Unter der Leitung von Rudi Pallas (DPB Berlin, später Südlegion) beteiligen sich 41 Jungen aus den verschiedenen deutschen Pfadfinderbünden am Lager. Sie alle besuchen in einheitlicher Kluft und dem Balkenkreuz als Zeichen dieses Lager als Vertreter der deutschen Jugend.


Jugendbewegte:

Vor 70 Jahren geboren

tilmanTilman Zülch wurde am 2. September 1939 in Deutsch-Liebau, Sudetenland geboren. Als Jugendlicher war er Angehöriger der Bündischen Jugend in Hamburg (autonome jungenschaft), während seines Studiums in Hamburg, Graz und Heidelberg in hochschulpolitischen Gruppen und der APO tätig.

1968 rief er zusammen mit Klaus Guerke die “Aktion: Biafra-Hilfe” ins Leben, um die Weltöffentlichkeit auf den Völkermord in Biafra aufmerksam zu machen. Aus der Aktion ging 1970 die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hervor deren Generalsekretär er heute ist. Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Schaffenskraft.

Vor 100 Jahren geboren

hsb

Heinz Harro Max Wilhelm Georg Schulze-Boysen wurde am 2. September 1909 in Kiel geboren. Am 19. Dezember 1942 wurde er wegen „Vorbereitung zum Hochverrat“ und „Landesverrats“ zum Tode verurteilt und am 22. Dezember zusammen mit seiner Frau Libertas in Berlin-Plötzensee erhängt. Über sein jugendbewegtes Leben gibt es einen separaten Bericht auf dem jugendbewegten Blog.

Ausblickend:

5. September 2009 – Wiesenfest des Weinbacher Wandervogels (25 Jahre)

4.-6. September 2009 – 10. Peter-Roland-Singewettstreit

11.-13. September 2009 – Freundeskreistreffen der Kulturinitiative in Hannover

13. September 2009 – Tag des offenen Denkmals auf der Jugendburg Ludwigstein

13. September 2009 – Tag des offenen Denkmals auf Schloß Martinfeld

18.-20. September 2009 – 100 km Klotzmarsch Handeloh – Wandervogelhof Reinstorf

25. September 2009Ausstellungseröffnung „Pfadfinden 100 in Deutschland – es begann in München 1909“

Wer vergangene und kommende Daten für den Monatsschnipsel hat, sende sie an buendische-vielfalt (at) gmx.de


Willkommen , heute ist Dienstag, 18. Januar 2022